Unsere Seite auf

Hersteller, Händler und Dienstleister für Labor und Industrie

   Aktuelle Meldungen aus Labor, Analytik, Umwelt, Chemie, Life Science und Qualitätssicherung

    • Bundesweiter Forschungsverbund zu Auswirkungen von Nanopartikeln
      Ein Forschungsteam der Philipps-Universität untersucht in einem deutschlandweiten Verbund, wie sich Kohlenstoff-Nanopartikel auf den Atmungsapparat auswirken. Das Bundesforschungsministerium gibt in den nächsten drei Jahren insgesamt zirka 2,4 Millionen Euro für das Konsortium mit dem Titel "Langzei...
    • Mobiler Nitratsensor entwickelt
      Herausragend für den Klimaschutz - dieses Prädikat hat das Land NRW dem Projekt von Nachwuchswissenschaftler Dr. Nicolas Plumeré verliehen. Am Zentrum für Elektrochemie der Ruhr-Universität Bochum entwickelt er mit seinem Team einen Nitratsensor. Dieser soll es ermöglichen, Nutzpflanzen mit exakt de...
    • BIOTECHNICA 2015 mit neuer Labortechnik-Messe LABVOLUTION
      Ein Jahr vor Beginn der BIOTECHNICA 2015 laufen die Vorbereitungen für Europas Branchentreff Nummer eins für Biotechnologie, Life Sciences und Labortechnik bereits auf vollen Touren. Die BIOTECHNICA 2015 findet vom 6. bis zum 8. Oktober statt und rückt mit den zwei Marktplätzen Bioökonomie und perso...
    • Erforschung von organischen Ionenpaaren gefördert
      Der Europäische Forschungsrat (ERC) finanziert ein neues Forschungsprojekt am Institut für Organische Chemie der Universität Regensburg bis März 2019 mit knapp zwei Millionen Euro. Prof. Dr. Ruth Gschwind erhält einen ERC Consolidator Grant und wird mit einer Arbeitsgruppe den Aufbau und die Wechsel...
    • Extrem hochaufgelöste Magnetresonanztomografie ermöglicht den Nachweis eines einzelnen Wasserstoffatoms
      Zum ersten Mal konnten Wissenschaftler mittels Magnetresonanztomografie ein einziges Wasserstoffatom nachweisen. Damit wird die räumliche Auflösung der Technik massiv gesteigert. Künftig könnte sie auch verwendet werden, um Proteinstrukturen aufzuklären. Mit einem üblichen, in einem Spital zum Einsa...
    • Methode zum Nachweis extrem seltener Edelgas-Isotope zur Wasserdatierung entwickelt
      In den Erd- und Umweltwissenschaften spielen radioaktive Isotope, also über die Zeit zerfallende Varianten von Atomen, eine große Rolle für die Altersbestimmung. So lässt sich zum Beispiel mit Hilfe eines radioaktiven Isotops des Edelgases Argon (39Ar) das Alter von Wasser oder Eis bestim...
    • Broschüre: REACH-Info zu Erzeugnissen aktualisiert
      Das europäische Chemikalienrecht REACH unterscheidet zwischen Stoffen und Gemischen auf der einen und Erzeugnissen auf der anderen Seite. Die wesentlichen Regelungen im Rahmen der Verordnung beziehen sich auf Stoffe und Gemische, aber auch Produzenten von Erzeugnissen haben Pflichten zu erfüllen. Mi...
    • Chemisch modifizierbarer ferromagnetischer Supraleiter ermöglicht neue Studien
      Supraleitung und Ferromagnetismus - die "normale" Form des Magnetismus, wie sie etwa in Hufeisenmagneten auftritt - schließen sich normalerweise aus: Ferromagneten sind magnetisch, weil in ihrem Inneren ein starkes Magnetfeld vorliegt. Supraleiter dagegen verdrängen Magnetfelder aus ihrem Inneren. L...
    • Deutsch-chinesisches Forschungsvorhaben zu alternativen Materialen für nanoporöses Gold gestartet
      Die Abteilung Hybride Materialsysteme des Helmholtz-Zentrums Geesthacht (HZG) setzte sich im Förderprogramm der Helmholtz-Gemeinschaft durch. Insgesamt gab es 23 Anträge, fünf wurden zur Förderung mit einer Helmholtz-CAS Joint Research Groups (HCJRG) ausgewählt. Das Programm fördert Projekte, bei d...
    • Photoemissions-Spektroskopie liefert detaillierte Beschreibung von Oberflächen-Elektronen
      Der Bedarf an immer schnelleren und effizienteren Bauteilen für die Elektronik wächst rasant. Dafür braucht es neue Materialien mit neuen Eigenschaften. Hierbei spielen Oxide, insbesondere auf Basis von Strontiumtitanat (SrTiO3) eine wichtige Rolle. Diese Materialien sind eigentlich Isola...

Abonnieren:

Empfehlen: