Unsere Seite auf

Hersteller, Händler und Dienstleister für Labor und Industrie

   Aktuelle Meldungen aus Labor, Analytik, Umwelt, Chemie, Life Science und Qualitätssicherung

    • Neuartiges Mikroskopie-Verfahren ermöglicht dreidimensionale Abbildung von Objekten
      Ob Zellen in einem Zwiebelhäutchen, Pantoffeltierchen oder Blütenpollen - Jeder, der schon einmal selbst in ein Mikroskop geschaut hat, weiß, dass sich dreidimensionale Objekte meist nur in einer Ebene scharf stellen lassen. Sobald eine andere Schicht in den Blick genommen werden soll, heißt es, das...
    • Nachhaltiges Herstellungsverfahren für gemischte Biphenole entwickelt
      Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) haben ein neues Verfahren zur Herstellung von gemischten Biphenolen mithilfe von Strom entwickelt, das erstmals ohne Reagenzien und Metalle auskommt und daher außerordentlich umweltfreundlich ist. Der Arbeitsgruppe von Univ.-Prof. Dr. Si...
    • Röntgenanalyse verbessert Verständnis von Grenzflächenphänomen
      Eine neue Röntgenanalyse an DESYs hellen Forschungslichtquellen weist den Weg zu besseren Solarzellen, Supraleitern und Festplatten. Die Arbeit gibt neue Einblicke in die Phänomene an der Grenzfläche zweier Materialien, wo sich völlig neue Eigenschaften ausbilden können. Mit der Untersuchung hat das...
    • Synthetische Diamant-Kristalle aus dem Plasmareaktor
      Für viele Industriezweige sind synthetische Diamant-Kristalle interessant: Wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften eignen sie sich für zahlreiche Anwendungen - beispielsweise als Hochenergie-Linsen für Laseroptiken, als strahlungsfestes Detektormaterial für Röntgen-Licht und für Skalpelle in der Aug...
    • Selbstheilendes Polymernetzwerk entwickelt
      Forscher des KIT und Evonik Industries haben ein neuartiges Polymernetzwerk entwickelt, das sich bei relativ niedrigen Temperaturen sehr schnell und beliebig oft wiederholbar selbst heilt Ob Kratzer im Autolack oder Risse im polymeren Material: Selbstheilende Werkstoffe können sich selbst reparieren...
    • Neue Methode zur Herstellung von Wasserstoff durch Recycling von Industrieabwässern
      Am Department für Chemie der Universität zu Köln hat eine Forschergruppe um Dr. Martin Prechtl und Leo Heim einen neuen Weg gefunden, Wasserstoff aus Wasser und Formaldehyd zu erzeugen. Die Herstellung von Wasserstoff aus Flüssigkeiten ist von besonderem Interesse für Brennstoffzellentechnologien. D...
    • Schlüssel zum Schwingungsverhalten von Plasmonen entdeckt
      Plasmonen sind die Hoffnungsträger auf der Suche nach neuen Möglichkeiten zur ultra-schnellen Datenübertragung im Nanoformat. Dabei handelt es sich um kollektiv schwingende Elektronenwolken an metallischen Oberflächen. Plasmonen bergen ein ungeheures Potenzial für neue Technologien mit vielfältigen ...
    • Elektronenmikroskopie im Einsatz für die Photosyntheseforschung
      Ohne Chloroplasten gäbe es kein höheres Leben auf der Erde. Chloroplasten sorgen in pflanzlichen Zellen für die Photosynthese. Dabei wird die Energie des Sonnenlichts in chemische Energie umgewandelt. Die chemische Energie setzen die Pflanzen für ihren Stoffwechsel ein, so dass sie neue Biomasse bil...
    • Neue Forschungen zu Wechselwirkungen in molekularen Systemen
      "Stoffe ziehen sich an" - nach diesem Grundsatz sorgen die London-Kräfte (auch van-der-Waals-Kräfte genannt) für den Zusammenhalt von Gasen und anderen Stoffen. Obwohl diese Kräfte, die zwischen Molekülen oder Atomen wirken, einzeln schwach sind, können sie große Stärke zeigen: Sie ermöglichen es zu...
    • Gewässer und Böden nahezu weltweit durch Arzneimittel belastet
      Welches Ausmaß die Umweltbelastung mit Arzneimitteln erreicht, zeigt ein Forschungsprojekt im Auftrag des Umweltbundesamtes: Spuren von mehr als 630 verschiedenen Arzneimittelwirkstoffen sowie deren Abbauprodukte lassen sich in vielen Teile der Erde nachweisen. Sie sind in Gewässern, Böden, Klärschl...

Abonnieren:

Empfehlen: