Unsere Seite auf

Hersteller, Händler und Dienstleister für Labor und Industrie

   Aktuelle Meldungen aus Labor, Analytik, Umwelt, Chemie, Life Science und Qualitätssicherung

  • Wie die Natur große Stärkemoleküle abbaut
    Menschen, Tiere und Pflanzen speichern Energie in Kohlenhydraten, zu denen zum Beispiel die pflanzliche Stärke zählt. Diese langkettigen Moleküle weisen eine komplexe, helixartige Struktur auf, die zum Abbau und zur Verwertung dieses energiereichen Stoffes entwunden werden muss. An der Universitä...
  • Analyseverfahren für Bacillus cereus ausgezeichnet
    Das Bakterium Bacillus cereus kann in nahezu allen Lebensmitteln vorkommen und dort das Gift Cereulid bilden. Nach dem Verzehr kontaminierter Produkte kommt es zu Lebensmittelvergiftungen, die einen schweren Verlauf nehmen können. In seltenen Fällen kann das Gift auch Erkrankungen wie Hepatitis v...
  • Geopolymere als Alternative zu Zement
    Über fünf Prozent des weltweiten Ausstoßes an Kohlendioxid stammen aus der Zementproduktion. Das muss nicht sein, findet Professor Eddie Koenders, Bauingenieur und Leiter des Instituts für Werkstoffe im Bauwesen der TU Darmstadt. Seine Gruppe beschäftigt sich mit Geopolymeren als vielversprechend...
  • Fluoreszenzmikroskopie mit einem halben Nanometer Auflösung
    Lichtmikroskope erlauben immer genauere Blicke in die Welt des Allerkleinsten. Nun haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts in Erlangen mit der sogenannten COLD-Methode erstmals Strukturen unterhalb eines Nanometers in einem Protein sichtbar gemacht. Diese Detailge...
  • Übertragungswegen multiresistenter Bakterien auf den Grund gehen
    Die Antibiotika-Resistenzrate sogenannter "Gram-negativer Bakterien" steigt weltweit rasant an. Auch Baden-Württemberg bleibt von dieser Entwicklung nicht verschont. Die Folge: Immer mehr Patienten entwickeln inzwischen Infektionen mit Erregern, die gegen sämtliche zur Zeit verfügbaren Antibiotik...
  • Wasser mittels ionischer Flüssigkeiten aufbereiten
    Frisches sauberes Wasser direkt aus dem Hahn - ein wahrer Luxus. In Entwicklungsländern bleibt Menschen oft keine Wahl, als kontaminierte Gewässer als Trinkwasserquelle zu nutzen. Wasserfilter sorgen für Abhilfe, denn sie können verunreinigtes Oberflächen- oder Grundwasser rasch in sicheres Trink...
  • Neue Erkenntnisse über karzinogenes Silikat
    Das Mineral Erionit gilt als hochgradig krebserregend. Die Weltgesundheitsorganisation führt es auf ihrer Liste karzinogener Stoffe. In der Türkei musste vor einigen Jahren sogar ein ganzes Dorf umgesiedelt werden, da in seiner Umgebung der Stoff sehr verbreitet war und jeder zweite Einwohner an ...
  • Schadstoffe in Wasser und Boden: Uni Hohenheim beteiligt sich an neuem Sonderforschungsbereich
    Nitrate, Herbizide, organische Verbindungen oder Mikroschadstoffe aus Arzneimitteln und Kosmetika: wie sich diese Schadstoffe in Fließgewässern, Grundwasser und Boden verhalten, ist hochkomplex und im Detail meist wenig vorhersagbar. Wie derartige Schadstoffe unsere Landschaften tatsächlich langf...
  • Der Computer als Mikroskop in der Proteinforschung
    Mit einer Kombination aus Infrarotspektroskopie und Computersimulationen haben Forscher der Ruhr-Universität Bochum (RUB) neue Einblicke in die Funktionsweise von Schalterproteinen gewonnen. Dank hoher zeitlicher und räumlicher Auflösung belegten sie unter anderem den entscheidenden Beitrag eines...
  • Die Chromosomenverteilung in der Meiose
    Was einmal fest verbunden war sollte nicht getrennt werden? Nicht so in der Meiose, der speziellen Zellteilung in der Gameten, Spermien und Eizellen entstehen. Am Anfang der Meiose hält der ringförmige Proteinkomplex Kohäsin die Chromosomenstränge zusammen wie ein Bindfaden. Auf den Chromosomen i...

Abonnieren:

Empfehlen: